Service

Entsprechend der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) dürfen durch uns auch beim Vorliegen einer schriftlichen Einverständniserklärung keine Befunde per E-Mail übermittelt werden, da die entsprechenden Sicherheitsvorschriften nicht eingehalten werden können (Verschlüsselung). Wir bitte Sie dafür um Verständnis.

Eine Befundübermittlung erfolgt daher ab sofort ausschließlich postalisch oder per FAX. Wir bitte Sie dazu entsprechend frankierte Rückumschläge in der Praxis abzugeben.